Traumhaftes Fiji

Fiji

Insel Monoriki © Chris McLennan

Hochzeit am Strand © Nadi Bay Photography

Manta Ray Island Resort © Chris McLennan

Likuliku Lagoon Resort © Hamilton Lund

Auf Kadavu

Fijianer ©Chris McLennan

Matamanoa Island

Bula - Willkommen!

Fiji

Bula! Willkommen in Fiji!
Hier an der Datumsgrenze werden Sie herzlich begrüßt, man lässt sich Zeit und genießt. Tiefblau das Wasser, grün die Regenwälder, abgelegen und still die Lagunen – für Wassersportler ist das Archipel im Korallenmeer das Paradies.
Bula! Erleben Sie eine traditionelle Kava-Zeremonie, mit dem aus der Wurzel einer Pfefferpflanze gewonnenen Nationalgetränk der Fijianer. Genießen Sie die überwältigende Gastfreundschaft.
Sega na leqa – no worries. Spannen Sie aus am Strand. Erleben Sie Abenteuer in Mangroven, im Regenwald und an Stränden, in entspannter Umgebung, vor fantastischer Kulisse.
Bevölkerung
Die Einwohnerzahl beträgt etwa 840.000, davon 49 % Fijianer, 46 % Indo-Fijianer, 5 % Europäer, Chinesen und andere.
Einreise
Deutsche, Schweizer und Österreicher benötigen für die Einreise nach Fiji einen Reisepass, der noch mindestens 6 Monate über das Ausreisedatum hinaus gültig ist, sowie ein Flugticket zur Aus- bzw. Weiterreise. Das Visum für den Aufenthalt bis max. 4 Monate wird bei der Einreise erstellt. Falls Sie einen längeren Aufenthalt planen, oder eine andere Nationalität als aufgeführt besitzen, informieren Sie uns oder Ihr Reisebüro vor der Buchung.
Gesundheit
Reisende aus Europa benötigen keine Impfungen. Die ärztliche Versorgung auf Fiji ist gut und mit Krankenhäusern u.a. in Nadi, Suva und diversen Gesundheitszentren gut abgedeckt. Die Inseln gelten als Malariafrei. Das Auswärtige Amt empiehlt, die Standardimpfungen gemäß aktuellem Impfkalender des Robert-Koch-Institutes für Kinder und Erwachsene (siehe www.rki.de) anlässlich einer Reise zu überprüfen und gegebenenfalls zu vervollständigen. Die aufgezeigten Informationen ersetzen keine vorherige eingehende medizinische Beratung durch einen Arzt / Tropenmediziner. (Für eintretende Schäden, die Vollständigkeit und Richtigkeit wird keine Haftung übernommen.)
Klima und Reisezeit
Tropische Regenzeit ist von November bis April, im Südseesommer, wobei auf der Ostseite der Inseln etwa doppelt so viel Regen fällt wie auf der Westseite. Im Südseewinter (Mai - Oktober) sind die Temperaturen angenehm warm mit einem durchschnittlichen Maximum von 29° C.
Ortszeit
Die Differenz zur Mitteleuropäischen Zeit (MEZ) beträgt + 11 Stunden (in der Sommerzeit +10 Stunden).
Sprache
Offizielle Landessprache ist Englisch. Fijian und Hindu werden in der Schule unterrichtet und sind ebenfalls verbreitet.
Transport und Verkehr
Es herrscht Linksverkehr. Nur auf der Insel Viti Levu gibt es öffentlich Busse, diese verbinden jedoch nur die Hauptorte. Hier sind die Straßen in gutem Zustand. Auf Viti Levu kann man auch einen PKW mieten. Die Queens Road von Suva nach Rakiraki ist jedoch nicht durchgehend geteert. Witterungsbedingt kann dies für normale PKWs eine Herausforderung sein. Taxis stehen zur Verfügung, jedoch ist es ratsam die Transfers der Hotels in Anspruch zu nehmen. Viele der Inseln sind per Fährverkehr oder Schnellboot verbunden. Zudem gibt es Linienverkehr mit Fiji Airways oder Sun Airways. Alternativ kann man ein Wasserflugzeug buchen.
Unterkünfte
An Silvester und Heiligabend verlangen einige Resorts die Buchung des Abendessens.
Währung und Zahlungsmittel
Die Landeswährung ist der Fiji-Dollar (FJD 1 = ca. EUR 0,42 bzw. CHF 0,55 Stand 20.10.18). Kreditkarten werden fast überall akzeptiert und an vielen Bankautomaten können Sie Bargeld abheben.
Viti Levu
Die Hauptinsel besticht durch hohe Vulkanberge und dicht besiedelte Küstenstreifen. Auf Viti Levu finden Sie auch tropischen Regenwald und Savannen. Touristische Zentren sind die Halbinsel Denarau bei Nadi und die Coral Coast im Süden. Aber auch der Norden bietet schöne Landschaften und ist insbesondere für Taucher ein Höhepunkt. Auch die bunte Hauptstadt Suva ist einen Besuch wert.
Mamanuca Inseln
Etwa 1-2 Stunden von Viti Levu entfernt finden Sie 16 kleinere Vulkaninseln. Castaway, Malolo und Matamanoa sind einige dieser schönen Inseln. Schöne Strände, blaue Lagunen und vielfältige Tauchgründe finden Sie in den Mamanucas.
Yasawa Inselgruppe
Die Yasawas bieten viel Natur, ruhige Natur und eine Reihe unbewohnter Inseln in traumhafter Abgeschiedenheit, fantastische Südseeidylle und Einheimische in traditionellen Dörfern. Ideal zu entdecken sind diese etwas abgelegenen Inseln auf einer Kreuzfahrt oder beim Inselhüpfen.
Vanua Levu und Taveuni
Im Norden liegt Vanua Levu, die zweitgrößte Insel von Fiji. Inseln wie Taveuni und Matangi sind berühmt für ihre wunderbaren Tauchgründe (Rainbow Reef 30 km lang). Die Inseln sind üppig grün und sehr fruchtbar, aber es gibt auch mehr Niederschläge als auf den Mamanucas. Neben Tauchern finden hier auch komfortsuchende Besucher schöne Ferienresorts.
Meet & Greet
Bei jeder Buchung wird eine Meet-&-Greet-Gebühr berechnet.
Traumhaftes Fiji
Traumhaftes Fiji
Fiji
Fiji
Insel Monoriki © Chris McLennan
Insel Monoriki © Chris McLennan
Hochzeit am Strand © Nadi Bay Photography
Hochzeit am Strand © Nadi Bay Photography
Manta Ray Island Resort © Chris McLennan
Manta Ray Island Resort © Chris McLennan
Likuliku Lagoon Resort © Hamilton Lund
Likuliku Lagoon Resort © Hamilton Lund
Auf Kadavu
Auf Kadavu
Fijianer ©Chris McLennan
Fijianer ©Chris McLennan
Matamanoa Island
Matamanoa Island
Website powered by
  • © 2018 Australia Pacific Travelservice GmbH • Bramfelder Straße 110a • 22305 Hamburg 
  • Home